Bildungszentrum des Handels - Bildung hat Zukunft
Bildungszentrum des Handels - Bildung hat Zukunft
Bildungszentrum des Handels - Bildung hat Zukunft
für Berufseinsteiger

TEP-Teilzeitberufsausbildung

Wie ist das organisiert?

 Grundsätzlich sind folgende zwei Modelle umsetzbar:

   1.    Die Arbeitszeit einschließlich des Berufsschulunterrichts beträgt mindestens 25 Wochenstunden
         bzw. 75% der wöchentlichen Arbeitszeit. (keine Verlängerung der Ausbildungsdauer)

   2.    Oder die Arbeitszeit beträgt einschließlich des Berufsschulunterrichts mindestens 20
          Wochenstunden. (Verlängerung der Ausbildungszeit um maximal 1 Jahr)

In beiden Fällen absolvieren die Auszubildenden eine regulär anerkannte und vollwertige Berufsausbildung!

Die Umsetzung dieses Bildungsangebotes erfolgt mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.

Gerne können Sie mehr auf den entsprechenden Internetseiten erfahren:

Zum Europäischen Sozialfonds in Nordrhein-Westfalen (http://www.esf.nrw.de und http://www.arbeit.nrw.de) sowie der Europäischen Kommission (http://ec.europa.eu).


 



bzh Olsberg • Stehestraße 21 (Nebeneingang Parkhotel) • 59939 Olsberg
Ansprechpartner/in: Christa Christians
Zeitraum: Teilzeit
Auftraggeber: Bundesagentur für Arbeit


Telefon: (02962) 977 23 17 • Fax:(02962) 977 23 19


Anfrageformular
   
Vorname*:
Name*:
Straße:
PLZ/Ort*:
Telefon*:
e-Mail*:
   
Frage/Anmerkung:


Hier können Sie die Teilnahme unverbindlich anfragen oder Fragen zu dem Bildungsangebot stellen.



* Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@bzh-bildung.de widerrufen.

Anti-Spam! Nennen Sie das aktuelle Jahr?*
    
Felder mit Sternchen sind Pflichtfelder.


[zurück]          [nach oben]